top of page

Jubel, Tölter, Heiterkeit: Rückblick auf das IRI-Turnierwochenende


Auf das Isernhagener Turnierwetter war wieder Verlass: Nach viel zu viel Regen in den Wochen davor stellte es pünktlich zu unseren beiden Turnieren die Regenschauer ein. So startete das IRI-Turnierwochenende mit Sonne, guter Stimmung und trockenen Klamotten.


Unsere traditionelle Kombi aus Sport und Spaß begann mit dem Sport-Spaß - aka Qualitag - am Samstag. Auch wenn die Passbahn aufgrund von nicht turnierkonformer Schwimmflügel-Pflicht geschlossen war, wurden auf dem Oval viele schöne Ritte gezeigt und häufig schlich sich ein Strahlen nach den Ritten in die Gesichter von ReiterInnen und Publikum.


Es waren einige Turnierpremieren von ReiterIn/Pferd-Kombis dabei, andere freuten sich über einen ersten Start in schweren Prüfungen oder eine Überprüfung ihrer Leistung zu diesem frühen Zeitpunkt in der Saison. Die Arbeit der Rechenstelle von Anne Berelsmann, der Sprecherin Sarah Kollmeyer, den Richterinnen, des top-organisierten Abreiteplatzes und allen HelferInnen liefen so reibungslos Hand in Hand, dass am Ende des Tages viel Lob und liebe Worte für diese entspannte und gut organisierte Veranstaltung zu uns gelang - vielen Dank an alle Beteiligten für die effektive Zusammenarbeit, so macht Turnier noch mehr Spaß!



Am Sonntag startete das Firmakeppni in die 27. Auflage. Mit Spaß-Prüfungen ohne Notendruck oder Turnier-Formalien waren die Gruppen gut besetzt und die Stimmung bei allen Beteiligten ausgelassen. Högni Frodason war unser isländischer Richter und bewertete mit isländischer Gelassenheit die engagierten ReiterInnen. Marlise moderierte mit vergnügter Professionalität und erklärte auch dem "fachfremden" Teil des Publikums, worauf es bei den Prüfungen ankam.



Zwischen Millimeter-Messung beim Bierglas-Almdudler-Tölt, flotten Töltern, coolen Kids, schnellem Rennpass oder einer Pferde-Reiterinnen-Quote von 2:1 beim Handpferdereiten wurde es weder Publikum noch StarterInnen langweilig. Das Wetter war auch an diesem Tag fantastisch und wir haben uns sehr über das tolle Feedback von allen Seiten gefreut.


Vielen Dank an das Basselthof-Team und alle HelferInnen für die Unterstützung, ohne Euch würden die Turniere nicht laufen! :-)

Vielen Dank auch an die Foto-Spenden von Arno Grimm, Annika Löbus, Jil Kempa und Jannik Weinholz!



تعليقات


bottom of page